Kater Bimmel & Bommel

Rasse: EKH
Geburt:6.2013
Haltung:Wohnung mit Freigang
Pflegestelle:Würzburg
Besonderheiten: angeborener Herzfehler, Gingivitis chron.
Status:Geimpft gegen Schnupfen/Seuche (RCP) und FelV, Kastriert, Täto, FIV/FelV negativ getestet

Hallo, wir sind Bimmel & Bommel,
ACHTUNG BESTIE MENSCH HAT WIEDER ZUGESCHLAGEN!!

Im Juni 2013 haben zwei junge Menschen an (nicht unter) einem Gebüsch am Autohof Wörnitz bei 37 GRAD CELSIUS!!!!! einen verschnürten Karton entdeckt.
Inhalt: Eine total erschöpfte, dem Tode nahe Katzenmami mit ihren zwei ca. 6 Wochen alten Babys.
Das waren wir, Bimmel & Bommel.
Niemand hat etwas gesehen, geschweige denn geholfen. Die jungen Leute haben uns dann alle sofort zur Tierärztin gebracht, die der Mami mit Infusionen, Kühlung, kreislaufstabilisierenden Medikamenten etc. etc. das Leben rettete. Wahrscheinlich hat unsere Mami uns durch ihren Körper vor der brütenden Hitze geschützt, denn wir waren soweit ganz munter.
Nun aber nicht genug des Bösen. Unsere Mami musste, nachdem sie zu Katzen in Not gebracht wurde, noch in der Nacht in die Tierklinik gebracht werden, da sich Ihr Zustand dramatisch verschlechterte. Die Tierklinik stellte eine massive Umfangsvermehrung des Bauches fest. Blut!!!! Es konnten keine Anzeichen für einen Verkehrsunfall festgestellt werden, aber eindeutige Zeichen von Misshandlungen. Zu 99% führten einer oder mehrere Tritte zu den Verletzungen.
Eine HCM (Herzerkrankung mit Flüssigkeitsansammlungen in der Lunge) wurde auch diagnostiziert. Den darauffolgenden Tagen ging es unserer Mami immer schlechter. Sie wurde einer Not-OP unterzogen. Leider waren ihre inneren Verletzungen so stark, d. wir sie nur noch von ihrem Leid erlösen könnten.

Auch uns, Bimmel & Bommel ging es dann von Tag zu Tag schlechter. Da wir ja nun nicht mehr die gesunde Muttermilch bekommen hatten, brach ein heftiger Katzenschnupfen durch.
Wir mussten tagelang von unserer Pflegemami intensiv behandelt werden damit wir weiter leben konnten.
Nach 3 Wochen war dann alles überstanden und wir konnten unsere erste Impfung erhalten.

Leider wurde bei der Vorsorgeuntersuchung festgestellt, d. ich Bimmel wohl die Herzschwäche von meiner verstorbenen Mami geerbt habe.
Im Moment muss mein Herz regelmäßig kontrolliert werden und später werde ich wohl Herzmedikamente benötigen.

Ansonsten sind wir zwei gaaanz liebe Katzen und möchten auch nicht getrennt werden.
Verwöhnt sind wir auch….Bommel mag am liebsten sein Almo Nature „Thunfisch, Huhn und Käse und ich Bimmel liebe Hackfleisch.
Aber das haben wir uns verdient, wir sind froh überlebt zu haben.

Über eine Patenschaft würden wir uns auch sehr freuen.

Euer Bimmel & Bommel

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC

SAMSUNG CSC


Kontaktmöglichkeiten

Diese Katze/ Kater befindet sich in unserer Pflegestelle in Würzburg, bei Pflegerin Tanja Bassler.

Bei Interesse können Sie sich unter der Rufnummer 0162-2828167 direkt mit der zuständigen Pflegestelle in Verbindung setzen.

Oder Sie nutzen die Möglichkeit, über dieses Formular mit uns in Kontakt zu treten.

Ihr Name

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Nachricht